Kurzbiographie

Gabriel Aeppli ist Professor für Physik an der ETH Zürich und der EPF Lausanne sowie Leiter des Bereichs Photonenforschung des Paul Scherrer Instituts. Seine gegenwärtige Forschung befasst sich mit den Auswirkungen von «Photon Science» auf Datentechnologien und Gesundheitsversorgung.

Er promovierte in Elektrotechnik am Massachusetts Institute of Technology MIT (Cambridge, USA) und verbrachte den Grossteil seiner Laufbahn in der Industrie (NEC, Bell Laboratories und IBM), wo er über eine Vielfalt von Themen wie Flüssigkristallen und magnetische Datenspeicherung arbeitete. Anschliessend war er Mitbegründer und Leiter des London Centre for Nanotechnology, Quain Professor des University College Londons und Mitbegründer der Firma Bio-Nano-Consulting.

Er ist Berater von zahlreichen privaten und öffentlichen Organisationen weltweit (einschliesslich China, Australien, Europa und den USA), wo es um die Finanzierung, Bewertung und Management von Technologie geht. Er ist gewähltes Mitglied der American Academy of Arts and Sciences, der US National Academy of Sciences sowie der Royal Society (London) und wurde geehrt mit mehreren anderen Auszeichnungen, z.B. dem Mott-Preis des Institute of Physics in London und dem Oliver Buckley Preis der American Physical Society.

Seit 2016 ist Gabriel Aeppli Mitglied des Schweizerischen Wissenschaftsrates.


Adresse
Paul Scherrer Institute
Prof. Dr. Gabriel Aeppli
Photon Science Division (PSD)
CH-5232 Villigen

Tel. +41 56 310 42 32
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!